Nov 18, 2018 Last Updated 11:09 AM, Nov 5, 2018

Neuigkeiten

Handarbeitsmesse

Am Samstag, den 10. November findet in der Zeit von 14:00 - 17:00 Uhr die Handarbeitsmesse im Mehrgenerationenhaus Bitterfeld-Wolfen statt. 

HobbyhandarbeiterInnen präsentieren ihre Kreationen, können sich austauschen und geben hilfreiche Tipps. 

Anmeldung für Handarbeitsgruppen und Einzelpersonen als Aussteller bitte bis zum 08.11.2018 unter Tel. 03494 3689498.

Am Mittwoch, den 07. November, 18:00 Uhr sind alle Interessierten zu einem Reisebericht über eine Wanderreise auf den Seychellen - mit viel Zeit am und im Wasser in das Mehrgenerationenhaus Bitterfeld-Wolfen eingeladen. Begleiten Sie Cornelia & Wolf Michael Birkner beim Schnorcheln oder bei einem Besuch im Nationalpark mit der Coco de Mer. Anmeldungen unter 03494 3689498.

Am Dienstag, den 06. November, 15:00 Uhr informiert die Schuldner- und Insolvenzberatung der AWO, wie man Schulden vermeiden kann und was man tun kann, wenn sich Schulden angehäuft haben. 

Schulung"Integration vor Ort"

Am Montag, den 05. November, 18:00 - 20:00 Uhr lädt die Friedrich-Ebert-Stiftung in Kooperation mit der Netzwerkstelle für ehrenamtliches Engagement in der Flüchtlingshilfe im Landkreis Anhalt-Bitterfeld alle Engagierten zu einem Fachgespräch zum Thema "Integration vor Ort gestalten - Herausforderung in der Praxis" ein.

Der Referent ist Herr Höffken, Friedrich-Ebert-Stiftung.
Bei Interesse an dieser Veranstaltung bitten wir Sie, sich verbindlich bei der Friedrich-Ebert-Stiftung Fax: 0391 568 76 15 oder E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! bzw.
im Koordinierungsbüro der Netzwerkstelle unter Tel.: 03494 368 94 98 oder per E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! anzumelden.

Am Donnerstag, den 01. November, 14:30 Uhr berichtet Karl-Heinz Thiel über das besondere Verhältnis von Mensch und Tier im Bergbau in unserer Region. In seiner Präsentation zeigt er beeindruckende historische Fotos und Dokumente.

Am Montag, den 29. Oktober sind alle Interessierte um 16:00 Uhr in das LiteraturCafé im Mehrgenerationenhaus Bitterfeld-Wolfen eingeladen.

Zu Gast ist Norbert Postler. Sexarbeiterinnen - Täter oder Opfer? Anhand eines historischen Ablaufs skizziert Kriminaldirektor a.D. Norbert Postler 

auf unterhaltsame Weise die Veränderungen der gesellschaftlichen Stellung der Prostituierten in der Kleinstadt Köthen.

Am Freitag, den 26. Oktober lädt um 14:00 Uhr das Demenz Netzwerk Regional pflegende Angehörige, beruflich Pflegende und

ehrenamtlich Betreuende zu einem Dialog in das Mehrgenerationenhaus Bitterfeld-Wolfen ein.

Zu Gast ist Psychologin Eva Schräpler. Sie gibt wertvolle Hinweise zur Selbstfürsorge von pflegenden Angehörigen.

 

Am Mittwoch, den 24. Oktober, um 18:00 Uhr schwingen wieder passionierte Hobbyköche bei "Wolfen kocht" die Kochlöffel.

                 Menü: Leberkäs, bayrisch Kraut, Braten, Knödel

                        Fischpflanzerln mit Spinat

                        Bayrisch Creme

Alle Interessierte sind herzlich eingeladen.

Anmeldung erforderlich unter 03494 3689498! 

Am Mittwoch, den 24. Oktober treffen sich 15:00 Uhr die Lesewölfe zum gemeinsamen Vorlesespaß im Mehrgenerationenhaus Bitterfeld-Wolfen.

Das Thema heute sind Gruselgeschichten. Danach gestalten wir Halloween-Windlichter. 

„Eine Welt für mich und dich“

Rotary Bitterfeld-Wolfen und biworegio e.V. loben Schreibwettbewerb aus


Nach dem enormen Zuspruch im vergangenen Jahr suchen der Rotary Club Bitterfeld Wolfen und biworegio e.V. auch 2018 wieder Schreibbegeisterte. Aufgerufen sind alle Kinder und Jugendlichen zwischen 9 und 16 Jahren (Klassenstufen 4-6 und 7-10), die Lust am Schreiben haben.


Was die jungen Schreibtalente zum Thema: „Eine Welt für mich und dich“ zu sagen haben und welche Hoffnungen, Träume und Fantasien sie in diesem Zusammenhang bewegen, interessiert die Auslober des Wettbewerbs.

In was für einer Welt leben sie oder wollen sie leben? Wie wollen sie leben? Was wünschen sie sich für sich selbst, aber auch für andere? Was kann jeder Einzelne dafür tun, diese Wunschwelt zu realisieren?


Ob Kurzgeschichte, Bericht oder Gedicht – alles ist erlaubt. Der Text sollte aber drei A4 Seiten nicht überschreiten.
Der Einsendeschluss für die Teilnehmer ist der 19.10.2018. Die Texte können per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder per Post an: biworegio e.V., Straße der Jugend 16, 06766 Bitterfeld –Wolfen geschickt werden.

Folgende Angaben sind seitens der Einsender nötig:
Name, Vorname & Alter
Adresse oder E-Mail oder Schule/Klasse

Die fünfköpfige Jury wird die schönsten, überraschendsten, verblüffendsten und ergreifendsten Texte auswählen. Wie bereits in den vergangenen Jahren stellt dieses Mal der Rotary Club Bitterfeld-Wolfen tolle Preise zur Verfügung.
Der 27.11.2018 sollte schon einmal rot im Kalender vermerkt werden. Dann werden um 17.00 Uhr im MehrGenerationenHaus Bitterfeld-Wolfen die besten Texte vorgestellt und prämiert.