May 24, 2018 Last Updated 9:54 AM, May 15, 2018

Neuigkeiten

Am 26. Oktober 2015, 16.00 Uhr stellt Klaus W. Hoffmann seinen Kriminalroman "Todesengeln schreibt man nicht" vor. In Zeiten der Globalisierung soll die Kommunikation schnell und günstig sein, dies bietet das Internet. In der Anonymität im Netz der unbegrenzten Möglichkeiten lauern viele Gefahren. In seinem Krimi führt der Autor uns in ein Todesforum für selbstmordgefährdete Menschen. Die Nutzer dieses Forums geben Tipps für einen schnellen, schmerzlosen Tod und motivieren sich gegenseitig zum Suizid. Als eine Leiche aufgefunden wird, soll Jens Groth - alias "Azrael" als Zeuge vernommen werden, aber er ist tot. Internetforcierter Suizid oder Mord? Diese Fragen muss Kriminalkommissar Felix Hölsebeck mit seinem Team klären.

Am 19.10.2015 finden von 16.00 - 19.00 Uhr ein Kinderkochkurs statt.

Heute: "Mit allen Sinnen genießen - Kuba im Rhythmus der Trommeln".

 

Menü -  Buen apetito

  • Avocado-Dip "Guacamola"
  • Gazpacho - karibische Gemüsesuppe
  • Frucht-Palme

Für Kinder zwischen 6 und 16 Jahren.

Eine Initiative des UNS e.V. in Kooperation mit dem MGH, gefördert vom Deutschen Kinderhilfswerk e.V.

Teilnahme ist kostenfrei.

Anmeldung erforderlich bis 14.10.2015 unter 03494 3689498.

 

Handarbeitsmesse

Am 17.10.2015 findet ab 14.00 Uhr eine Handarbeitsmesse statt.

Hobbyhandarbeiter(innen) präsentieren ihre Kreationen und  geben hilfreiche Tipps.

Handarbeitsgruppen und Einzelpersonen als Aussteller für diese Messe melden sich bitte unter 03494 3689498

Der Partnerverbund Mehrgenerationenhaus Bitterfeld-Wolfen, Frauenzentrum Wolfen, Agentur für Arbeit Dessau-Roßlau-Wittenberg sowie das Jobcenter KomBA  Anhalt-Bitterfeld unterbreitet am Donnerstag, 15. Oktober 2015 vielfältige Informations- und Aktivierungsangebote für Frauen.

In der Zeit von 13.00 – 17.00 Uhr können sich interessierte Frauen umfangreich informieren und Dienstleistungen in Anspruch nehmen, die auf dem Weg in eine neue Beschäftigung hilfreich sind.

Angebote am Standort Mehrgenerationenhaus Bitterfeld-Wolfen, Straße der Jugend 16

Vorstellung / Infostand

„Bildungs- und Teilhabepaket“

Jobcenter KomBA –ABI

 

13.00 – 17.00 Uhr

Informations- und Angebotsstand

Projekt „Stabil“

Euro-Schulen Bitterfeld-Wolfen

13.00 – 17.00 Uhr

Umgang mit der „Jobbörse“

 

Agentur für Arbeit Dessau-Roßlau-Wittenberg

13.00 -17.00 Uhr

Fertigung eines aktuellen Bewerbungsfotos

(Mitnahme auf CD)

Jobcenter KomBA –ABI

 

13.00 – 17.00 Uhr

Styling für Ihr Bewerbungsfoto

Juniorteam FIGARO Bitterfeld GmbH

13.00 – 17.00 Uhr

Vorstellung – Projekt

“Stille Reserve“

Agentur für Arbeit Dessau-Roßlau-Wittenberg

13.00 - 17.00 Uhr

Kleine Gewinne für die Teilnehmerinnen der Quiz-Runde

Jobcenter KomBA-ABI

13.00 – 17.00 Uhr

Workshop „Frauen und ihre Stärken – PR in eigener Sache“

Imageberaterin Petra Eckert

14.00 – 15.30 Uhr

Informations- und Gesprächsrunde

„Regionale Existenzgründungsbegleitung und

Qualifizierung im Landkreis Anhalt-Bitterfeld“

und

Praxisbeispiel für eine unterstützte Existenzgründung

ewg Anhalt-Bitterfeld mbH

 

 

 

 

 

RA-Kanzlei Claudia Mühlbauer

15.00 – 16.30 Uhr

Information und Beschäftigungsangebote durch Arbeitgeber unserer Region

SOEX Textil-Sortierbetriebsgesellschaft mbH Werk Wolfen/Thalheim

13.00 – 17.00 Uhr

Informationsstand

Möglichkeiten für bürgerschaftliches Engagement

Freiwilligenagentur „MehrWERT“

STEG Bitterfeld-Wolfen mbH

13.00 – 17.00 Uhr

Begleitende Kinderbetreuung

biworegio e.V

13.00 – 17.00 Uhr

 

Angebote am Standort Frauenzentrum Wolfen, Fritz-Weineck-Str. 4

Selbstverteidigung

Schnupperkurs

Fightclub Bronxx e.V.

13.00 – 15.00 Uhr

Resilienz –

Schnupperkurs zur Selbststärkung von Frauen

Medical Coach

Manfred Höher

15.00 – 17.00 Uhr

Beratung für Frauen

„Frauen helfen Frauen“ e.V

13.00 – 17.00 Uhr

 

Am 13.10.2015 findet von 16.00 - 18.00 Uhr zum Start der neuen Ausbildung "Ehrenamtliche Begleitung und Betreuung von Senioren" am 02.11.2015 eine Infoveranstaltung statt. Hier erfahren Sie alles, was Sie wissen müssen, wenn Sie sich für ältere Menschen oder Demenzerkrankte engagieren möchten.

Tel. 03494 3689498.

Am 12.10.2015 findet um 16.00 Uhr das Trauercafe im MehrGenerationenHaus statt. Hier finden Trauernde einen Raum, um Gespräche zu führen, in Gesellschaft zu sein und auch für gemeinsame Aktivitäten.

Heute: Italienisch Essen

Anmeldung erforderlich bis 08.10.2015 unter Tel. 03494 7207511.

 

Am 08. Oktober 2015 findet um 15.00 Uhr ein Vortrag mit Karl-Heinz Thiel, Seniorenberater Deutscher Verkehrssicherheitsrat statt.

Eine Initiative der Selbsthilfegruppe Psychisch Erkrankter II.

Im Rahmen der "14. Woche des Sehens" findet am 07. Oktober 2015 von 15.00 - 18.00 Uhr  ein Aktionstag unter dem Thema "Auf Augenhöhe" im MehrGenerationenHaus (MGH) Bitterfeld-Wolfen statt.  

Sport, Erfahrungsaustausch, Verbesserung der Lebensqualität und Integration von Menschen mit Behinderungen mit dem RBSSV e.V.

"Beruf und Handicap" mit dem Berufsförderungswerk für Blinde und Sehgeschädigte Halle.

Vorstellung von Hilfsmitteln durch den Blinden- und Sehbehindertenverband LSA, Lutz Kircheis.

Informations- und Aktionsstand von "Fielmann-Optik" Bitterfeld mit Vor-Refraktionsmeter zur kostenlosen Feststellung der Augenleistung.

17.00 Uhr Vortrag "Altersbedingte Makula-Degeneration

                           Referent: Optiker Herr Michaelis, Bernstein-Optik Jeßnitz

Brillensammelaktion zur Hilfe von Menschen in Entwicklungsländern (Bitte alte Brille mitbringen!)

 

Kursstart: Babymassage

Am 01. Oktober 2015 um 10.00 Uhr beginnt ein Kurs "Babymassage" (4 Termine). Es werden Massagetechniken, Informationen, Babyzeichensprache und respektvoller Umgang mit dem Baby vermittelt.

Ein Angebot des DRK KV.

Informationen und Anmeldung unter 03494 20819/-18.

Am 30.09.2015 um 14.00 Uhr findet ein Vortrag mit Dr. med. Philipp Feige, Chefarzt der Neurologie, Klink Bosse Wittenberg statt.

Was ist das Gedächtnis und wo ist es in unserem Gehirn zu finden? Wie organisiert es sich? Kann ich eine Demenz verhindern oder gar heilen? Ist Gedächtnisleistung altersabhängig?