Aug 19, 2019 Last Updated 2:51 PM, Aug 8, 2019

Neuigkeiten

Am Freitag, den 28. Juni lädt das Demenz Netzwerk Regional in das Bürgercafé ein. Zu Gast ist der DRK OV Wolfen e.V. und gibt hilfreiche Tipps zum Thema "Nothilfe für Senioren". In Kooperation mit dem "Betreuungskreis Sonnenschein". 

Treffen der Lesewölfe

Am Mittwoch, den 26. Juni, um 14:30 Uhr treffen sich die Lesewölfe zum gemeinsamen Vorlesespaß im Mehrgenerationenhaus Bitterfeld-Wolfen.

Unser Thema ist Monsterwetter. Danach entwerfen wir eine Mini-Marionette.

LiteraturCafé mit Nele Heyse

Am Montag, den 24. Juni sind alle Interessierten um 16:00 Uhr in das Literaturcafé im Mehrgenerationenhaus Bitterfeld-Wolfen eingeladen.

Zu Gast ist die Schauspielerin und Autorin Nele Heyse. Sie liest aus ihrem Roman "Haltewunschtaste". In ihrem Roman schreibt die Autorin

über Liebe, Verdrängung, Vergangenheitsbewältigung, Beziehung zwischen Mutter und Sohn, Freundschaft und das Aufwachsen in der DDR.

Vortrag "Essen lieben lernen"

Am Donnerstag, dem 20. Juni 2019, 16.00 Uhr geht es nicht einfach um mühsames und langsames Kauen oder eine Diät, sondern um ein gesünderes und genussvolleres Essverhalten. Referent Uwe Köckeritz stellt diese Genuss-Methode vor.

Schmauen“ ist eine Wortkreation aus schmecken und kauen und steht für genussvolles Essen.

Mit „Schmauen“ kann man den wahren Geschmack der Speise erleben, nicht gierig sondern genussvolles Essen erleben und mit der vollständige Aufspaltung und Verwertung der Mahlzeit seinem Körper etwas Gutes tun.

Genussvolles Schmauen hilft gegen Stress. Schmauen verbindet Bewegung, Entspannung und orale Befriedigung zu einer einzigen Aktion.“ (dpa)

Weitere Informationen und Anmeldung unter 03494 3689498.

 

Wolfen kocht

Am Mittwoch, den 19. Juni kommen alle Freunde des guten Essens im MGH Bitterfeld-Wolfen wieder auf Ihre Kosten. Diesmal sind sie zu Gast in Österreich - von Wiener Schnitzel bis Kaiserschmarrn. Anmeldung bis 17.06.2019 unter 03494 3689498.

Am Mittwoch, den 19. Juni treffen sich um 14:30 Uhr die Lesewölfe zum gemeinsamen Vorlesespaß im Mehrgenerationenhaus Bitterfeld-Wolfen.

Das Monster im Kleiderschrank ist heute Thema. Danach machen wir Riesenseifenblasen - 2. Versuch! 

Am Donnerstag, den 13. Juni 2019 ist um 16:00 Uhr Lothar Zimmermann, Ostdeutscher Lohnhilfesteuerverein e.V. zu Gast im Mehrgenerationenhaus Bitterfeld-Wolfen. Er spricht zum Thema "Steuerrecht für Menschen mit gesundheitlichen Einschränkungen und im Alter.

Anmeldung notwendig unter 03494 3689498.

Die gestrige Ehrenamtsbörse im Mehrgenerationenhaus Bitterfeld-Wolfen hat wieder klar gezeigt, dass es sehr viel mehr Vereine gibt, die händeringend um Unterstützung bitten, als Bürgerinnen und Bürger, die sich ganz bewusst für ein Ehrenamt in unserer Stadt entscheiden.

Dennoch: Glück gehabt! Für das Tierheim Bitterfeld und für den VfB Preußen Greppin 1911 e.V. konnten gewinnbringende Kontakte geknüpft werden.

Ehrenamtliche Unterstützung wird dringend benötigt für:

  • die Alltagshelfer des biworegio e.V.
  • die Netzwerkstelle für ehrenamtliches Engagement in der Flüchtlingshilfe im Landkreis Anhalt-Bitterfeld des biworegio e.V.
  • die Familienunterstützenden Dienste des Diakonieverein e.V Bitterfeld-Wolfen-Gräfenhainichen
  • die Büroorganisation des DRK Ortsverein Wolfen e.V.
  • die Sportlerbetreuung und den Vereinsraum des VfB Preußen Greppin 1911 e.V.
  • die Veranstaltungsorganisation des Kultur- und Heimatvereins Wolfen e.V. und
  • die verlässliche Betreuung der Tiere des Tierschutzvereins Bitterfeld e.V

    Information und Vermittlung übernimmt die Freiwilligenagentur MehrWERT der STEG Bitterfeld-Wolfen mbH.

    Also einfach Brigitte Hoffmann unter 03494 3689920 anrufen oder im Mehrgenerationenhaus Bitterfeld-Wolfen vorbei schauen.

Am Mittwoch, den 05. Juni 2019 treffen sich um 14:30 Uhr die Lesewölfe zum gemeinsamen Vorlesspaß im Mehrgenerationenhaus Bitterfeld-Wolfen.

Die Arbeit der Maskenbildner ist heute unser Thema. Danach gestalten wir eigenes Briefpapier.

Am Dienstag, den 04. Juni 2019, um 15:00 Uhr nimmt Gabi Schumann von Raritäten-Kräuterhof "Sommerwiese" die Teilnehmer auf einen
Rundgang der besonderen Art mit. 
 
Viele Wildkräuter finden sich auf der Wiese oder am Wegrain, die nicht nur den Speiseplan erweitern sondern auch heilende Wirkung haben.
Sie vermittelt wichtige Grundlagen der Kräutersuche und führt in die Geheimnisse der Kräuterkunde ein. Die gefundenen Schätze werden dann 
in der Küche gemeinsam verarbeitet und probiert.
 
Anmeldung unter 03494 3689498.