Aug 19, 2019 Last Updated 2:51 PM, Aug 8, 2019

Neuigkeiten

Wolfen kocht...sächsisch

Am Mittwoch, den 28. November, um 18:00 Uhr kommen alle Freunde des guten Essens im Mehrgenerationenhaus Bitterfeld-Wolfen wieder auf ihre Kosten. Dieses Mal werden typische sächsische Gerichte zubereitet. Heute gibt es Sauerbraten, Wickelklöße und echte Dresdner Eierschecke. Anmeldung  notwendig unter 03494 3689498.

 

Am Mittwoch, den 28. November, 16:00 Uhr werden unter Anleitung von Ursula Stoye Adventsgestecke im Mehrgenerationenhaus Bitterfeld-Wolfen gestaltet. Anmeldung unter 03494 3689498.

Am Dienstag, den 27. November, um 17:00 Uhr findet die Prämierung der Besten im Schreibwettbewerb "Eine Welt für mich und dich" statt.

Eine Veranstaltung des biworegio e.V. und des Rotary Club Bitterfeld-Wolfen. Das kulturelle Rahmenprogramm wird von Schülern des Europagymnasium gestaltet. 

Am Montag, den 26. November lädt um 16:00 Uhr das Mehrgenerationen Bitterfeld-Wolfen zum LiteraturCafé  ein. Zu Gast ist die Dessauer Autorin Johanne Jastram. Unter dem Motto "Mein Leben hier und anderswo" nimmt sie die Zuhörer mit auf eine poetische Reise zu ihren Lebensstationen, die sie von Mecklenburg, über die Ukraine nach Anhalt führte.

 

 

.

Handarbeitsmesse

Am Samstag, den 10. November findet in der Zeit von 14:00 - 17:00 Uhr die Handarbeitsmesse im Mehrgenerationenhaus Bitterfeld-Wolfen statt. 

HobbyhandarbeiterInnen präsentieren ihre Kreationen, können sich austauschen und geben hilfreiche Tipps. 

Anmeldung für Handarbeitsgruppen und Einzelpersonen als Aussteller bitte bis zum 08.11.2018 unter Tel. 03494 3689498.

Am Mittwoch, den 07. November, 18:00 Uhr sind alle Interessierten zu einem Reisebericht über eine Wanderreise auf den Seychellen - mit viel Zeit am und im Wasser in das Mehrgenerationenhaus Bitterfeld-Wolfen eingeladen. Begleiten Sie Cornelia & Wolf Michael Birkner beim Schnorcheln oder bei einem Besuch im Nationalpark mit der Coco de Mer. Anmeldungen unter 03494 3689498.

Am Dienstag, den 06. November, 15:00 Uhr informiert die Schuldner- und Insolvenzberatung der AWO, wie man Schulden vermeiden kann und was man tun kann, wenn sich Schulden angehäuft haben. 

Schulung"Integration vor Ort"

Am Montag, den 05. November, 18:00 - 20:00 Uhr lädt die Friedrich-Ebert-Stiftung in Kooperation mit der Netzwerkstelle für ehrenamtliches Engagement in der Flüchtlingshilfe im Landkreis Anhalt-Bitterfeld alle Engagierten zu einem Fachgespräch zum Thema "Integration vor Ort gestalten - Herausforderung in der Praxis" ein.

Der Referent ist Herr Höffken, Friedrich-Ebert-Stiftung.
Bei Interesse an dieser Veranstaltung bitten wir Sie, sich verbindlich bei der Friedrich-Ebert-Stiftung Fax: 0391 568 76 15 oder E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! bzw.
im Koordinierungsbüro der Netzwerkstelle unter Tel.: 03494 368 94 98 oder per E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! anzumelden.

Am Donnerstag, den 01. November, 14:30 Uhr berichtet Karl-Heinz Thiel über das besondere Verhältnis von Mensch und Tier im Bergbau in unserer Region. In seiner Präsentation zeigt er beeindruckende historische Fotos und Dokumente.

Am Montag, den 29. Oktober sind alle Interessierte um 16:00 Uhr in das LiteraturCafé im Mehrgenerationenhaus Bitterfeld-Wolfen eingeladen.

Zu Gast ist Norbert Postler. Sexarbeiterinnen - Täter oder Opfer? Anhand eines historischen Ablaufs skizziert Kriminaldirektor a.D. Norbert Postler 

auf unterhaltsame Weise die Veränderungen der gesellschaftlichen Stellung der Prostituierten in der Kleinstadt Köthen.