Feb 23, 2018 Last Updated 7:44 AM, Feb 20, 2018

Neuigkeiten

"Vergiss dein nicht"

Am Montag, den 15. Mai trifft sich um 14:00 Uhr der Gesprächskreis "Vergiss dein nicht" im Bürgercafé des Mehrgenerationenhauses Bitterfeld-Wolfen.

Der Gesprächskreis bietet den pflegenden Angehörigen von demenzkranken Menschen einen Austausch mit anderen Betroffenen. Hier erfährt man Verständnis für die täglichen Sorgen und Probleme, Begleitung und Unterstützung, Ideen und Anregungen für die Alltagsbewältigung, Informationen und individuelle Hilfestellung.

Parallel dazu bieten wir eine Betreuungsgruppe für demenziell Erkrankte an. Für die Teilnahme an der Betreuungsgruppe sind Anmeldungen erforderlich. Die Kosten für die Betreuung können mit der Pflegekasse über zusätzliche Betreuungsleistungen § 45b SGB XI abgerechnet werden.

Ansprechpartnerin: Sandra Stier, Tel.: 03494 7202941

 

Am Samstag, den 13. Mai 2017 findet ab 10:00 Uhr der Tag der Städtebauförderung in Wolfen-Nord im Rahmen des BIWAQ-Projektes "Wolfen-Nord hat MehrWert" statt.

 

Programm:

Treffpunkt:  Nordpark, Spielzeugraupe (Nähe Eisperle)

10:00 Uhr    Fertigstellung und Einweihung der Spielplatzraupe im Nordpark

10:30 Uhr  Stadtteilrundfahrt mit der Tschu-Tschu-Bahn,

                   - geführt von Jugendlichen für alle Interessierten

                   "Unsere Plätze in Wolfen-Nord"

                    Für die Fahrt mit der Tschu-Tschu-Bahn ist eine Anmeldung unter der
                       Telefonnummer 03494 3689499 bzw. im Projektbüro BIWAQ, Mehrgenerationenhaus Bitterfeld-Wolfen
                       erforderlich.
 
weitere Stationen
                    Wohnblock Str. der Chemiearbeiter 21 - 37
                    Erläuterungen zu Umgestaltung und Modernisierung sowie nächste Vorhaben der
                    WGW Wohnungsgenossenschaft Wolfen durch die Vorstandsvorsitzende Sabine Barth.
 
                    Hausgemeinschaft Straße der Jugend 25 - 28
                    Präsentation der in Zusammenarbeit mit den Mietern neu gestalteten Vorgärten durch die
                    Abteilungsleiterin Wohnungswirtschaft Peggy Freitag der Wohnungs- und
                    Baugesellschaft Wolfen mbH
 
12:30 Uhr Kleines Straßenfest in der Straße der Jugend
                  Bastel-, Spiel- und Sportangebote
                  musikalische Begleitung durch Jan Klein, Panflöte
 
Kooperationspartner:
                  Jugendeinrichtungen im Quartier
 
 
Das Projekt "Wolfen-Nord hat MehrWert" wird im Rahmen des ESF-Bundesprogramms "Bildung, Wirtschaft, Arbeit im Quartier - BIWAQ" durch das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit durch den Europäischen Sozialfonds gefördert.
 
             
 
 
 
 
 
 
 
 
                 
         
              

 

 

Fachberaterschulung

Am Donnerstag, den 11. Mai lädt der Regionalverband der Gartenfreunde Bitterfeld-Wolfen e.V. um 16:30 Uhr zur Fachberaterschulung zum Thema: "Neues vom Pflanzenschutz" ein. Der Referent ist Günther Thaler, Fachberater des RV.

Am Mittwoch, den 10. Mai findet um 15:00 Uhr der Vortrag "Ein Streifzug durch die Natur - einmal durch das Insektenjahr" im Mehrgenerationenhaus Bitterfeld-Wolfen statt. 

Schmetterlinge, Käfer, Fliegen, Blattläuse..., Insekten sind die artenreichste Klasse der Tiere. Der Referent ist Wolfgang Praczyk, FG Entomologie.

Stromspar-Check

Am Dienstag, den 09. Mai 2017 bieten die Stromsparhelfer der Caritas Bitterfeld-Wolfen in der Zeit von 13:00 bis 15:00 Uhr eine kostenlose Energieberatung für einkommensschwache Haushalte im Mehrgenerationenhaus Bitterfeld-Wolfen an.

Die Beratung richtet sich an Bezieher von Wohngeld, Sozialhilfe, Arbeitslosengeld II. Auch Familien, die einen Kinderzuschlag erhalten, Menschen, die eine geringe Rente beziehen und Haushalte, deren Einkommen unterhalb der Pfändungsfreigrenze liegt.

Neben Informationen zum Verbraucherverhalten, können individuelle Termine für Stromspar-Check vereinbart werden. Mit diesen Soforthilfen kann jeder Haushalte Energie- und Wasserkosten sparen.

Am Freitag, den 28. April lädt das Demenz Netzwerk um 14:00 Uhr zu einem Vortrag für pflegende Angehörige, beruflich Pflegende und ehrenamtliche Betreuende in das Mehrgenerationenhaus Bitterfeld-Wolfen ein.

Frau Ulita Merkel-Kalb, Direktorin der Kursana Domizile in Bitterfeld & Wolfen informiert über häusliche und stationäre Pflege und Betreuung, sowie über das neue Pflegestärkungsgesetz.

Ansprechpartner sind Nobert Dege und Roland Liepold. In Kooperation mit der "Begegnungsstätte DEMENZ"

Geschichten und Klangschalen

Am Donnerstag, 27. April lädt das Mehrgenerationenhaus Bitterfeld-Wolfen um 16.00 Uhr zu Geschichten und Klangschalen mit Elvira Heinrich ein.

Die Geschichten werden mit harmonisch, inspirierenden Klängen unterlegt. Entdecken Sie Ihre eigene Musikalität! Die Faszination des Klanges lädt ein zu lauschen, dem Klang zu folgen.

Anmeldungen erwünscht unter 03494 3689498.

LiteraturCafé mit Rosi Topf

Am  Montag, den 24. April ist um 16:00 Uhr die Autorin Rosi Topf im Literaturcafé des Mehrgenerationenhauses Bitterfeld-Wolfen zu Gast. Sie liest polarisierende und provozierende Geschichten über Liebe, Wut, Wünsche, Lust, Begeisterung, Herzenswärme und Vertrauen.

Ihre Geschichten sind Bestandteile der Anthologie "Strickwerk aus Lebensfäden", "Die Puppe Victoria" sowie "Flamme und Schlüssel". Ganz nach Ihrem Lebensmotto: "Verliere nie den Humor - Du wirst ihn noch brauchen."

Alle Interessierten sind herzlich eingeladen.

Energieberatung

Am Dienstag, den 11. April findet eine Informationsveranstaltung zum Thema Stromspar-Check und Energieberatung in der Zeit von 13:00-15:00 Uhr statt.

Stromsparhelfer der Caritas Bitterfeld-Wolfen bieten einkommensschwachen Haushalten eine kostenlose Energieberatung an. Neben Informationen zum Verbraucherverhalten, können individuelle Termine für Stromspar-Check vereinbart werden. Mit diesen Soforthilfen kann jeder Haushalt Energie- und Wasserkosten sparen.

Am Montag 10.04.2017 werden unter Anleitung von Ursula Stoye ab 15.00 Uhr Ostereier marmoriert.

Mittels innovativer Technik werden in wenigen Arbeitsschritten kunstvolle Ostereier gestaltet. Perfektion ist beim Marmorieren von Ostereiern übrigens kein Muss - Hauptsache bunt.