DRK Kreisverband Bitterfeld-Zerbst/Anhalt e.V.

Kurzbeschreibung
 
Der DRK Kreisverband bietet im MGH unterschiedlichste Hilfe-und Beratungsangebote, wie beispielsweise die Schwangeren- und Familienberatung. Gleichzeitig bietet der DRK Kreisverband den verschiedensten Selbsthilfegruppen Raum fuer Gespraeche und Austausch. Dabei bildet die Sucht- und Drogenberatung einen wesentlichen Schwerpunkt der Arbeit. Die ehrenamtlichen und freiwilligen Mitarbeiter achten dabei auch darauf, dass die Familienangehoerigen die noetige Aufmerksamkeit und Unterstuetzung finden. Beide Beratungsangebote arbeiten kostenlos, anonym und unterliegen der Schweigepflicht
Sucht- & Drogenberatung:
  • Beratung in Einzel-, Paar- und Familiengesprächen für Suchtkranke, Suchtgefährdete und Angehörige
  • Informationsgespräche
  • Anamnese und Therapieplanung
  • Vermittlung in stationäre Entgiftung und Therapie undoder psychologische Behandlung
  • (Erstellung von Sozialberichten und Hilfe bei Antragstellungen)
  • Nachsorge
  • Vermittlung in Selbsthilfegruppen
  • Kurse für alkohol- und drogenauffällige Kraftfahrer zur Vorbereitung auf die MPU
  • Unterstützung von und Zusammenarbeit mit Selbsthilfegruppen
  • Leitung der Angehörigengruppe
  • Unterstützung der Arbeit der Begegnungsstätte
  • Gremienarbeit (PSAG des Landkreises, AG Prävention des Landkreises, KIT des Landkreises, Suchtberatermeeting des St. Joseph Krankenhauses Dessau,Wellcome)
  • Öffentlichkeitsarbeit
  • Durchführung bedürfnisorientierter Suchtpräventionsveranstaltungen
  • Dokumentation und Statistik(Ebis)
  • Rauchfrei
 

Sucht- und Drogenberatung

Beratungszeiten

  • 0900 - 12001300 - 1900
  • 0900 - 12001300 - 1630
  • nach Vereinbarung
  • 0900 - 12001300 - 1630
  • nach Vereinbarung
Fotowettbewerb